Pressemitteilungen

Von:
  • Deutscher Caritasverband e.V.
23.11.2018 Straffälligenhilfe

Bessere Betreuung von Straffälligen wirkt Radikalisierung entgegen

Gefängnisse können Orte der Radikalisierung und des Extremismus sein. Deshalb fordert die Katholische Bundes-Arbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (KAGS) im Deutschen Caritasverband anlässlich der „Fachwoche Straffälligenhilfe“ eine bessere ... mehr


22.11.2018 Würdiges Altwerden

Hilfe für alte Menschen grundlegend weiterentwickeln

Die konfessionellen Wohlfahrts- und Altenhilfe-Fachverbände legen ein Impulspapier für sorgende Gemeinschaften und eine Reform der Pflegeversicherung vor. mehr


16.11.2018 Bildungschancen

Bildung und individuelle Hilfen verhindern Jugendarmut

„Die Politik ist gefordert, entschieden die Armut von Kindern und Jugendlichen zu bekämpfen. Benachteiligte Kinder und Jugendliche frühzeitig zu fördern, ist daher dringend notwendig“, fordert Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich des heute mehr


09.11.2018 Gesetz PpSG

Caritas begrüßt Verbesserungen für Pflegebedürftige und Pflegende

„Das Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Pflegesituation in Deutschland“, sagt Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der Verabschiedung des Gesetzes (PpSG) im Deutschen Bundestag. mehr


28.06.2018 Sofortprogramm Pflege

Verbesserungen der Arbeitsbedingungen dringend erforderlich

„Es ist ein dringend notwendiger Schritt, 13.000 neue Fachkraftstellen in der Pflege zu schaffen, um dem tatsächlichen Bedarf in den Einrichtungen und Diensten zu entsprechen“, betont Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich des Referentenentwurfs mehr


17.10.2018 Wissenschaftspreise

Caritas zeichnet Forschungsarbeiten zur Wohlfahrtspflege aus

Im Rahmen der 18. Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes (DCV) hat Caritas-Präsident Peter Neher heute in Osnabrück den Gertrud-Luckner- und den Lorenz-Werthmann-Preis verliehen. mehr


17.10.2018 Zehn-Punkte-Programm

Menschenhandel entschieden bekämpfen

Caritas und IN VIA fordern verlässliche Hilfestrukturen für die Opfer. Flächendeckende Beratung, angemessene psychosoziale Begleitung und angepasstes Aufenthaltsrecht: Damit sich die Opfer von Menschenhandel stabilisieren können, benötigen sie ... mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter